BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles 2022

Ferien-Freizeit-Broschüre 2022 ist online

 

Wie jedes Jahr hat die Kreisjugendpflege Trier-Saarburg auch für 2022 die Ferienfreizeitbroschüre 2022 erstellt. In dieser Broschüre sind alle uns bekannten Ferienfreizeiten enthalten, die im kommenden Jahr angeboten werden. Nähere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen können Sie direkt bei den jeweiligen Institutionen erfragen. Die Kontaktdaten sind in der Broschüre erhalten. Die Broschüre liegt derzeit nur digital vor, die Druckversion kann ab Anfang Februar bei der Kreisjugendpflege unter der 0651/715-131 angefordert werden.

 

 

 

 

 

Ferienprogramm 2022, Anmeldung ab dem 31. Januar 2022 digital möglich

 

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kreisjugendpflege Trier-Saarburg in den ersten beiden Wochen der Sommerferien vom 25. Juli bis 5. August 2022 ein Ferienprogramm. Wie im letzten Jahr findet die Ferienfreizeit standortbezogen statt. Die Gruppengröße beläuft sich auf dreißig Kinder pro Standort. Ab dem 31.01.2022 um 13 Uhr besteht die Möglichkeit Kinder digital zum Ferienprogramm des Landkreises Trier-Saarburg voranzumelden. Ein Platzanspruch besteht nicht. Es ist geplant, in folgenden Regionen Standorte anzubieten:

 

  1. Region Hermeskeil
  2. Region Kell am See
  3. Region Gutweiler
  4. Region Schweich
  5. Region Kenn/Mehring/Bekond/Longuich-Kirsch
  6. Region Trier-Land/Zemmer
  7. Region Konz-Oberemmel
  8. Region Konz- Könen
  9. Region Saarburg/Schoden
  10. Region Saarburg/Wincheringen/Ayl/Freudenburg/Merzkirchen   

 

Bei der Platzvergabe ist, wie in den Vorjahren auch, der Eingang der Anmeldung ausschlaggebend. Deshalb empfehlen wir interessierten Familien eine möglichst frühzeitige Anmeldung an dem o. g. Tag. Da zu Beginn der Anmeldung im Hintergrund ein Zeitstempel gesetzt wird und wir dieses Jahr bereits im Rahmen der Anmeldung alle notwendigen Informationen zu den Kindern abfragen, sollten Eltern und Sorgeberechtigte nach Möglichkeit eigene Kinder jeweils selbst anmelden. Auf diese Weise entsteht zum einen kein zeitlicher Nachteil und zum anderen können die Eltern und Sorgeberechtigen sicherstellen, dass alle erforderlichen Angaben zu den Kindern auch gemeldet werden können. Dadurch sind keine weiteren Anmeldezettel mehr erforderlich.

 

An der Ferienaktion teilnehmen können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren mit erstem Wohnsitz im Landkreis Trier-Saarburg, die zwischen dem 25.07.2009 und 31.08.2014 geboren sind. Sofern ein älteres Geschwisterkind dabei ist, darf das jüngere Geschwisterkind bereits im Alter von 7,5 Jahren (geboren vor dem 01.03.2015) mitmachen. Es können nur Kinder mitmachen, die die gesamten zwei Wochen im Ferienprogramm dabei sind. Eine tageweise Anmeldung ist nicht möglich.

 

Anfallende Kosten für das Ferienprogramm:

  • für das 1.Kind insg. 150 €,
  • fahren 2 oder mehr Kinder einer Familie mit insg. 190 €.

 

In dem Preis inbegriffen sind die Betreuung der Kinder, die Kosten für Referent:innen, die Miete und Reinigung für die Hütten und Hallen, anfallende Eintrittsgelder sowie eine Unfall- und Haftpflichtversicherung. Eine Verpflegung der Kinder ist durch die Eltern und Sorgeberechtigen zu gewährleisten.

 

Das Ferienprogramm wird hauptamtlich organisiert. Die Betreuung der Kinder wird jedoch von ehrenamtlichen Betreuungskräften umgesetzt, die von der Kreisjugendpflege für dieses Ferienprogramm geschult und ausgebildet werden. Da es immer schwieriger wird, ehrenamtliche Betreuungskräfte zu gewinnen, freuen wir uns, wenn auch Sie als Eltern und Sorgeberechtigte überlegen, ob eine Teilnahme Ihrerseits als Betreuungskraft möglich ist. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Kreisjugendpflege Trier-Saarburg unter der 0651/715-400 oder per Mail an . Je nach Arbeitgeber:in besteht auch die Möglichkeit, Sonderurlaub für diese ehrenamtliche Mitarbeit zu erhalten.

 

Abschließend weisen wir darauf hin, dass es sich bei der Anmeldung lediglich um eine Voranmeldung handelt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Einen sicheren Platz haben nur diejenigen, die bis Mitte März eine schriftliche Bestätigung der Kreisverwaltung vorliegen haben und den Teilnahmebeitrag innerhalb der genannten Frist auf das Konto der Kreisverwaltung überweisen. Erfolgt keine schriftliche Bestätigung werden die Kinder zunächst auf einer Warteliste in der Reihenfolge der Anmeldung geführt. Schriftliche Absagen werden nicht versendet.

 

Im Rahmen der neuen DSGVO weisen wir weiter darauf hin, dass die im Rahmen der Anmeldung erhobenen persönlichen Daten für die weitere Bearbeitung verwendet werden. Mit der Anmeldung erklären sich die sorgeberechtigen Personen mit der Weiterverwendung der Daten einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie ebenfalls unter www.trier-saarburg.de/datenschutz.