Link verschicken   Drucken
 

Lage und Nutzungsmöglichkeiten

Unsere Jugendbildungswerkstatt liegt mitten im Naturpark Saar-Hunsrück in der Hochwaldgemeinde Kell am See, etwa 25 km südlich von Trier an der Mosel entfernt. Die abwechslungsreiche Landschaft und das für ein Mittelgebirge typische Reizklima sind besonders geeignet, um natur- und erlebnispädagogische Freizeitmaßnahmen mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen durchzuführen und positive Akzente in Kinder- und Jugendgruppen zu setzen.

 

Darüber hinaus eignet sich die Jugendbildungswerkstatt für die Durchführung von Wochenendmaßnahmen, Bildungsangeboten, Schulungen, Kursen, Seminaren, Tagungen, Internationalen Jugendbegegnungen, Berufsvorbereitungsangeboten, Klassenfahrten und Freizeiten. Durch die barrierefreie Gestaltung sind auch Menschen mit Behinderungen in der Jugendbildungswerkstatt gut aufgehoben.

 

Die Jugendbildungswerkstatt steht in ihren Funktionen als Jugendbegegnungsstätte und Schullandheim (Mitglied im Schullandheimverband des Landes und des Bundes) allen einheimischen und auswärtigen Jugendgruppen, Schulen, Vereinen und sonstigen Institutionen, die aktiv Kinder-und Jugendarbeit betreiben, zur Nutzung offen. Eine private Nutzung ist leider nicht möglich.